Das ist für viele

..von uns ein Problem. Wir trauen uns nicht, wir sind zu bequem, oder andere Ausreden liegen parat. Ich durfte vor ein paar Tagen eine wunderbare Erkenntnis machen, die mich wirklich sehr ergriffen hat. Seit vielen Jahren gehe ich mit meinen Hunden in einem bestimmten Wald spazieren. Ich kenne einige Wege, der eine ist länger, der andere kürzer, und das geht einmal Rechts und einmal Links herum. Meine Ylvi hat mich nun schon seit einiger Zeit immer wieder aufgefordert, einen neuen Weg zu gehen. Vor zwei Wochen war ich dann endlich bereit dazu, ihren Weg auszuprobieren. Und ich habe eine wunderschöne neue Strecke entdeckt, und die Möglichkeiten der Abwechslung ausgeweitet. Doch nicht genug, auch Gestern wollte sie wieder einen neuen Weg nehmen. Zuerst dachte ich, Nein, nicht schon wieder, doch dann wurde mir auf einmal klar, wie oft wir doch das uns Bekannte und Eingefahrene wählen. Und ich ließ es wieder zu, dass Ylvi den Weg bestimmte, und wir entdeckten dadurch erneut ein wirklich wunderschönes Fleckchen Erde. Nie hätte ich diesen Platz entdeckt, wäre ich nicht einen neuen Weg gegangen.

Wie oft ist es

..in deinem Leben schon passiert, dass jemand von etwas Neuem erzählte, oder sich eine neue Möglichkeit für dich aufgetan hat. Aus Bequemlichkeit, Angst oder alten Glaubensmustern aber warst du nicht bereit, die Erfahrung des NEUEN zu wagen. Meine Hündin hat mir an diesen Tagen diesen wundervollen Platz gezeigt, und ich habe es endlich erkannt, dass wir so oft Möglichkeiten geboten bekommen und etwas Wunderbares erleben können, wenn wir es einfach nur zulassen. Natürlich kann ein neuer Weg auch einmal in eine Sackgasse führen, doch was macht es schon aus? Dann geht man diesen Weg halt wieder ein Stückchen zurück und biegt an einer anderen Stelle ab. Mir wurde bewusst, was man verpasst, wenn man nichts Neues wagt. Wie oft habe ich schon von meinen Kunden gehört, dass sie so gern einmal Dieses oder Jenes machen würden, aber das ginge erst, wenn Dieses und Jenes eingetroffen ist. Doch ist es am Ende nicht so, dass der vermeintlich perfekte Zeitpunkt nie eintritt, weil scheinbar immer etwas dazwischen kommt?

Stell dir vor

..was passieren könnte, wenn du einen neuen Weg gehst, wenn du möglicherweise deine Arbeit wechselst, wenn du vielleicht einen Kurs besuchst, der dir schon seit Jahren im Gedächtnis ist, aber immer wieder ein Grund in deinem inneren gefunden wird, warum du es nicht machen sollst, bzw. warum jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist. Stell dir vor, diese eine Entscheidung ist die allerbeste, die du jemals in deinem Leben getroffen hast, weil du zum Beispiel deine große Liebe kennenlernst, oder weil sich Türen für dich öffnen, die vorher noch nicht sichtbar waren. All dies könnte passieren, wenn du einen neuen Weg gehst. Manchmal stellt sich erst im Nachhinein heraus, dass der Weg doch nicht perfekt war, aber das spielt keine Rolle, weil du dir darüber keine Gedanken mehr machen musst. Außerdem hast du ganz bestimmt Erfahrungen gemacht, die einfach wichtig für dich waren. Darum fordere ich dich auf, versuche es doch einfach. Mach irgendetwas anders in deinem Leben, nimm einen anderen Weg zur Arbeit, und wenn du einen Hund oder ein Pferd hast, überlasse ihnen mal die Kontrolle und sieh zu was passiert. Möglicherweise entdeckst du, so wie ich, etwas außergewöhnlich Schönes. Lass einfach zu, dass das Leben dich beschenken möchte.